Info-Telefon: 09373-902785
 

Stabmagnet

Stabmagnet
Seite 1 von 1
 
Magnet ø 3x10 mm

Haftkraft maximal: 450 g
_____________

450 Gramm Haftkraft Technische Daten Material: NdFeB N35 Oberfläche: Ni-Cu-Ni (Nickel-Kupfer-Nickel) max. magn. Energiedichte (BH): max: 263-287 kJ/m3 Remanenzflussdichte (Br): 1170-1210 mT Gauss: 11700-12100 Einsatztemperatur (Tmax): 80 Grad Celcius...

 Verfügbar
bis 29 0,39 € / Stk *
ab 30 0,35 € / Stk *
ab 50 0,33 € / Stk *
ab 100 0,29 € / Stk *
ab 200 0,27 € / Stk *

Menge      
PRODUKTDETAILS
Magnet ø 5x10 mm

Haftkraft maximal: 990 g
_____________

990 Gramm Haftkraft Technische Daten Material: NdFeB N35 Oberfläche: Ni-Cu-Ni (Nickel-Kupfer-Nickel) max. magn. Energiedichte (BH): max: 263-287 kJ/m3 Remanenzflussdichte (Br): 1170-1210 mT Gauss: 11700-12100 Einsatztemperatur (Tmax): 80 Grad Celcius...

 Verfügbar
bis 29 0,44 € / Stk *
ab 30 0,42 € / Stk *
ab 50 0,40 € / Stk *
ab 100 0,38 € / Stk *
ab 200 0,26 € / Stk *

Menge      
PRODUKTDETAILS
Magnet ø 5x15 mm

Haftkraft maximal: 1,5 kg
_____________

1,5 kg Haftkraft Technische Daten Material: NdFeB N35 Oberfläche: Ni-Cu-Ni (Nickel-Kupfer-Nickel) max. magn. Energiedichte (BH): max: 263-287 kJ/m3 Remanenzflussdichte (Br): 1170-1210 mT Gauss: 11700-12100 Einsatztemperatur (Tmax): 80 Grad Celcius Koerzitivfeldstärke...

 Verfügbar
bis 29 0,61 € / Stk *
ab 30 0,58 € / Stk *
ab 50 0,55 € / Stk *
ab 100 0,53 € / Stk *
ab 200 0,46 € / Stk *

Menge      
PRODUKTDETAILS
Seite 1 von 1
 

Die Form gab dem Stabmagneten seinen Namen

Magnete gibt es in verschiedenen Formen. Manche der Körper, die andere magnetisch anziehen oder abstoßen, besitzen die Form eines Zylinders. Sie sehen wie ein Stab aus. Sie heißen daher Stabmagnete.

Eigenschaften und Funktionsweise

Jeder der zylinderförmigen Magnete besitzt zwei Pole: einen Nord- und einen Südpol. Bricht einer auseinander, so entstehen zwei Magnete. Jeder von ihnen hat wiederum einen Nord- und einen Südpol. Was sind Pole?

Pole sind die Stellen mit der größten magnetischen Kraft. Sie befinden sich an den langen Enden (am Boden und Deckel) des Zylinders. Von dem Bereich zwischen den Polen geht keine bzw. nur eine sehr geringe Kraftwirkung aus. Lagert man die Stabmitte waagrecht und drehbar, so zeigt der Nordpol des zylinderförmigen Magneten nach Norden. Der Südpol weist den Weg nach Süden. Das sich die gleichen Pole nicht abstoßen liegt hier in der Tatsache, dass der geografische Nordpol der Erde eigentlich der magnetische Südpol ist. Die geografisch Lage der Pole verschiebt sich über Jahrtausende immer wieder auf der Erde.

Warum übt ein Magnet auf andere Körper Kräfte aus? Um dieses Phänomen zu erklären, bedient sich die Physik eines Modells. Es basiert auf der Vorstellung, dass jeder Magnet von einem Magnetfeld umgeben ist. Magnetfelder veranschaulicht die Wissenschaft von der leblosen Materie durch Feldlinien. Bei einem Magnet mit der Form eines Stabes verlaufen die Feldlinien außerhalb des Magneten in halbkreisähnlichen Bahnen vom Nordpol zum Südpol. Im Magneten verlaufen sie vom Südpol zum Nordpol. Es gilt: Je größer die Dichte der Feldlinien, umso größer ist die magnetische Kraft.

Material, Anwendungsbereich & Bezugsquellen von Stabmagneten

Aus ferromagnetischen Stoffen bestehen die zylinderförmigen Magnete. Zu dieser Art von Stoffen zählen Nickel, Kobalt, Eisen und Eisenverbindungen wie NdFeB N35. NdFeB N35 ist eine Neodym-Eisen-Bor-Legierung. Sie ermöglicht die Herstellung sehr starker Magnete.

Magnete kommen in vielen verschiedenen Bereichen unseres Lebens zum Einsatz. Sie sind im traditionellen Elektrofachhandel und bei Online-Shops erhältlich. Unter anderem bietet sie der Powermagnetshop an. Seine Produkte vertreibt das Unternehmen an Privat- und Geschäftskunden in ganz Europa. Auch zylinderförmige Magnete sind bei dem Internetshop zu haben.